Seehofer: „Eine Enthemmung der Worte führt unweigerlich

Seehofer: „Eine Enthemmung der Worte führt unweigerlich zu einer Enthemmung der Taten und zu Gewaltexzessen, genauso wie wir es jetzt in Stuttgart gesehen haben“. Da hat die in Stuttgart aber interessante Leser.